18. October 2006, 01:45, by Silvan Mühlemann

The grass is always greener…

Gras“Wow, tilllate hat über 400’000 Visitors im Monat. Diese Popularität sollte meine Page auch mal geniessen”, schmachtet wohl manch einer von Euch.

Nun, kürzlich habe ich genau das Umgekehrte gedacht: “Wow, ist das Leben doch einfach, wenn die eigene Page völlig unbekannt ist.” Ich habe unsere Hochzeits-Page programmiert. Erwartete Besucher: 100. Im Monat. Unsere Hochzeitsgäste. Das war wie Ferien im Club Robinson. Sorgenfrei.
(more…)

Filed under: Web Development
17. October 2006, 08:51, by Silvan Mühlemann

Shrek und Fiona stecken im Serverraum.

Shrek“Pinocchio lügt: Bestimmt ist er nicht down! False positive.”, “Queen ziert sich: Will einfach nicht booten.”, “REGA holen – Fiona ist abgestürzt!”

Server administrieren wird zum Plausch, wenn man den Geräten Namen gibt. Als wir mit tilllate gestartet sind, gaben wir den Maschinen Nummern: www1.tilllate.com, www2.tilllate.com, wwwn.tilllate.com. Wie langweilig. Ist man bei 10 Geräten angelangt, wird es schwierig, sich diese Zahlen zu merken.

Wir sind auf Namen gewechselt. Zu Beginn, als Alice noch mit uns im Office war, waren die Figuren aus dem Film Shrek, später, etwas weniger originell, Frodo, Smeagol, Galadriel und Co. – Herr der Ringe.

Der zweite Serverstandort wurde eröffnet. Alice hatte nun ihr Praktikum beendet, es waren nur noch Männer im Team. Die Namenswahl war nun etwas weniger raffiniert: Penelope (Cruz), Cameron (Diaz), Drew (Barrymore). Filmschauspielerinnen.

Server durchnummerieren? Schwierig zu merken. Servern standortbezogene Codes geben (ZH01-R2-P1 – Zürich 1, Rack 2, Slot 1)? Ein Sicherheitsrisiko. Server mit Fantasienamen taufen? Ein Gaudi für die ganze Firma!

Filed under: IT Infrastructure
15. October 2006, 21:49, by Silvan Mühlemann

techblog.tilllate.com?

tilllate.com ist das europaweit führende Online-Medium zum Thema Nightlife und Clubbing. Weltweit fast eine Million Besucher (Google Analytics). 100 Millionen Pageviews, 6 Millionen Fotos, 600 Fotografen, 35 Vollzeitangestellte. Paris, London, Istanbul, Barcelona, Köln

tilllate.com ist aber auch Technologie: 31 Server. 430 Datenbanktabellen. 60’000 Zeilen Code. PHP, MySQL, JSON, XSL. Und ein Team von 5 Entwicklern und Ingenieure, welche die Applikation und Infrastruktur warten und weiterentwickeln. Um bei den Clubbern Nummer 1 zu sein ist nämlich nicht nur Aktualität und höchste Fotoqualität notwendig. Sondern auch innovative Features eine schnelle Website.

Dieser Blog soll ein Blick hinter die Kulissen des führenden Schweizer Jugendmediums im Internet ermöglichen. Tipps zur Verwendung von Webtechnologien. Unterhaltsame Entdeckungen im Internet.

Wer denkt, tilllate.com sei ein paar Fötteli in einem Open Source CMS auf einem Virtual Host, dem wollen wir das Gegenteil beweisen.

Ich wünsche viel Spass.

Silvan Mühlemann
CTO tilllate.com

Filed under: tilllate.com
12. October 2006, 08:46, by Silvan Mühlemann

HTML4 verwenden. XHTML vergessen.

“HTML ist für den Chindsgi, XHTML für die Erwachsenen.” So war das Credo lange bei den Web-Entwicklern. Zur Erinnerung: XHTML ist XML. Das heisst, es gelten strengere Regeln als bei HTML: Tags müssen z.B. geschlossen werden. Alles andere ist falsch und wird vom Browser nicht verstanden – und nicht angezeigt.

Die Safari-Entwickler sehen das anders: In einem aktuellen Artikel empfehlen sie die Verwendung von HTML anstatt XHTML. Als Gründe nennen sie die weitere Verbreitung von HTML-Parsern und demnach die höhere Chance, dass die Seite korrekt dargestellt wird. Ausserdem ist die Gefahr von falsch dargestellten Seiten durch Fehler im Code geringer.

[…] XML has draconian error-handling rules. In contrast to the leniency of HTML parsers, XML parsers are required to fail catastrophically if they encounter even the simplest syntax error in an XML document. This gives you better odds of generating valid XML, but it also makes it very easy for a trivial error to completely break your document.

Um dennoch fehlerfreie Interpretation von HTML zu garantieren, werden folgende Schritte empfohlen:

tilllate.com? Ist weder HTML4 noch XHTML. Sondern eine Freestyle-Mischung aus erster Gehversuchen mit HTML, CSS und wirren Tags, welche in gar keiner DTD vorkommen. Dies wird beim nächsten tilllate Redesign natürlich anders.

Filed under: Web Development
9. October 2006, 18:50, by Silvan Mühlemann

Gebrauchte Website: Günstig zu haben

Die Website ist erstellt, der Kunde ist aber abgesprungen? Was macht man da?

Kein Problem: Potentieller Käufer auf tilllate suchen, und mit find und sed s/alter Auftraggeber/neuer Käufer/ die Seite auf den neuen Kunden anpassen.

“Ich habe vor einiger Zeit eine Website für einen DJ erstellt. […] Leider ist der Auftrag geplatzt und die Seite ist nun noch zu haben. Aus oben erwähnten Umständen kann die Seite zu einem fairen Preis erworben werden.”

Das gleiche könnnte ich doch mit meiner gebrauchten Hochzeits-Website machen: “Dominique und Silvan” ersetze ich durch “Barbara und Kevin” oder “Georges und Bruno”…

Herzig

Filed under: Blogroll
« Previous Page

© 2017 tilllate Schweiz AG - Powered by WordPress