13. October 2009, 16:33, by Steven Varco

Remote system cloning

Wieder mal ein Tipp aus der Linux-Admin Trickkiste. ;-)

In diesem Fall ging es darum ein System komplett auf ein anderes zu klonen. Sind die beiden Systeme baugleich, ist das mit dd und ssh relativ einfach einfach möglich.

Dazu müssen zuerst beide Systeme mit einer Linux-BootCD (z.B. sysrescuecd) gebootet- und das Netzwerk konfiguriert werden.

Dann gibt man auf dem Quell-System einfach:

quelle~ # dd if=/dev/sda | ssh root@zielsystem "dd of=/dev/sda"

ein und wartet bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wer sich noch einen Status des Kopiervorganges anzeigen lassen möchte:

ziel~ # kill -USR1 $(pgrep '^dd$')

-Die Ausgabe erfolgt dabei auf der Konsole vom Quellsystem.

Nach dem Kopiervorgang sollte man das System mounten und die Netzwerk-, sowie Hostname noch anpassen; sonst gibt es danach einen IP-Adresskonflikt im Netzwerk.

Achtung: Dass das ganze klappt sollten beide Systeme (zumindest die Disks) relativ baugleich sein – Und natürlich gehen die Daten auf dem Zielsystem unwiderruflich verloren. ;-)

Erweiterungen

Komprimieren: Es wäre nun noch Möglich die Daten durch gzip zu pipen um Bandbreite zu sparen.

Erweiterter Status: Mit pv kann man sich erweiterte Statusinformationen über den Kopiervorgang zusammenbasteln.


Filed under: Arbeit,IT Infrastructure
31. March 2009, 21:41, by Silvan Mühlemann

Job opening: Web developer (PHP / AJAX)

Are you enthusiastic about web technologies? Do you have strong PHP, Javascript and SQL skills? Would you like to work with a team of smart and passionate people? Are you open to advanced development methodologies like Scrum or Test Driven Development? Would you like help further develop one of the biggest Swiss website?

Then you should apply for a job at tilllate.com: Our team is looking for dedicated web developers. You’ll find more information in our job ad:

Filed under: Arbeit,PHP,Web Development
29. August 2008, 16:55, by Steven Varco

Johnny Project: Filers arrived

The new filers for our Johnny Project* had just arrived and since our business has “quite a lot” to do with photos, I decided to do a little “unboxing fotostory” again. ;-)

The specs of these machines (per machine):

  • transtec CALEO 3U
  • Quad-Core XEON E5405, 2.0 GHz
  • 14 Seagate 1TB SATA-2 Disks, 7200 rpm
  • 2 Seagate 146 GB SAS Disk, 15’000 rpm

The three filers cleanly piled up, but still in the box

So, lets open the box!

Of course we all were excited about the inner values of those filers too, so we got them “prepared for surgery” (luckily we didn’t have to use a scalpel for that ;-) )

Some close-ups

As we can see, there would be “a little bit” of space for RAM extension… ;-)

View from the back…

…and from the front. -Looks cute indeed! ;-)

But whats even better than one server full of disks…?

Right, THREE SERVERS FULL OF DISKS! ;-)
Total Capacity: ~38 TB

The whole environment for our Johnny-Project in the lab.
Left: The Mogile Storage Nodes, Right: The Old new ASUS cache servers

*if you may wonder what’s that mysterious “Johnny Project” im talking about, stay tuned for further blog posts! -We will describe this at a later time. ;-)

14. August 2008, 16:45, by Steven Varco

Our new Mailserver

In the beginning of this year, we’ve decided to replace our old mail server, which was pretty at the end of its capacities, dealing with as “little” as 50’000 new mails (sent & received) DAILY for our 1500 mail users.
With also about 800’000 single mails stored, the old mail server ran out of disk space; we surely needed A LOT of disk space and even room for storage expansions.
(more…)

Filed under: Arbeit,IT Infrastructure
22. February 2008, 12:12, by Steven Varco

New DB Servers

Our Dell PowerEdge 2950 Servers for the new DB Cluster has just arrived and I’m very excited, unpacking them. ;-)

Boxed Servers

(more…)

1. April 2007, 19:51, by Silvan Mühlemann

Heute bin ich zu nichts gekommen!

Man having too much work on his deskMan hat sich für den Arbeitstag grosse Ziele gesteckt. Doch am Abend geht man mit dem Gefühl nach Hause, man habe nichts erreicht. Drei Tricks, welche mir helfen, am Ende des Tages befriedigter ins Bett zu sinken.

"Zu nütem bin ich cho hüt", jammere ich im IT-Zvieri, "kein Schritt wyter bin ich mit ELDAS-Projekt"

"Zu nütem bin ich hüt cho", das höre ich auch meine Kollegen vom Management immer wieder sagen, "kein Schritt wyter bin ich mit em Verkaufskonzept für Sales International".

"Zu nütem bin ich hüt cho", das höre ich auch von Roger, unserem Applikationsentwickler, "kein Schritt wyter mit em Akkreditierigstool".

Den ganzen Tag hat man mit kleinen, unbedeutenden und unbefriedigenden Aufgaben verbracht. Ein Bug im Code da, eine Query für das Marketing dort. Diese Aufgaben sind zudem auch noch völlig unerwartet reingeflattert. Dabei wollte ich doch beim ELDAS-Projekt nun endlich das Migrationskonzept fertigstellen.

Am Abend gehe ich unbefriedigt nach Hause und fühle ich mich, als käme ich nicht vom Fleck.

Was kann man dagegen tun? Meine Erfahrungen:

(more…)

Filed under: Arbeit

© 2014 tilllate Schweiz AG - Powered by WordPress